FANDOM


Marlon HellerBearbeiten

Marlon Heller (geboren am 02.05.1998 in Schleswig-Holstein) ist ein deutscher Schauspieler, Sprecher und Drehbuchautor.

10257238 319452114877158 5516766672133704355 o

Marlon Heller

Entwicklung & künstlerisches SchaffenBearbeiten

Heller sammelte früh Erfahrungen durch den bekannten Entertainer und Bauchredner Heinz "Karany" Traulsen[1], welcher ihm während seiner Kindheit Einblicke in das Künstlerleben gestattete. Vom ihm erlernte er die Bühnenpräsenz und das selbstbewusste Sprechen.

Während seiner Schulzeit engagierte er sich für diverse Theater- und Medienprojekte, er schrieb unteranderem für die deutsche Jugendpresse und das Magazin "SPEECH". In seiner Freizeit spielte er kurzzeitig für das "Lore und Lay"-Theater[2] in Kiel.

Im Jahre 2013 begann Heller mit dem Filmproduzenten und Fotografen Tjorven Scröder [3] eigene Produktionen zu entwickeln. Parallel interviewte Heller die beiden Satiriker Dennis Kaupp und Jesko Friedrich von "extra 3" (Norddeutscher Rundfunk) (diese sollten später mit einem Song über den türkischen Präsident Erdogan für Bekanntheit sorgen) über die Grenzen von Humor. Jedoch wurde das aufgezeichnete Interview nie veröffentlicht, da der damalige Auftraggeber von Heller, ein christliches Jugendmagazin den Artikel nicht veröffentlichen wollte.

Nach diesem Vorfall schränkte er seine journalistischen Arbeiten vorzeitig ein und konzentrierte sich auf andere Projekte. Ab dem 19.12.2014 war Heller Emsemble-Mitglied von "KJR", einer Radiosendung von Kiel FM, an deren Produktionen er bis zum Ende (2016) mitwirkte.

Im Jahr 2014 stand Heller außerdem bei verschiedenen Projekten wieder vor der Kamera. Unteranderem spielte er einen der Hauptcharaktere im Film "Black-Stories" des deutschen Regisseurs Giacomo Beilharz. 2015 stand er für den Film "Die Jeanne D´Arc der Vorstadt" vor der Kamera. Zeitgleich gründete er zusammen mit dem Kieler Musiker und Synchronsprecher Lucas Wecker (Synchronium, Supertalent) das "Random Radio", den obligatorischen Nachfolger von "KJR". Die Sendung läuft seit dem 06.11.2015 auf Kiel FM und in der hauseigenen Mediathek.

Da Heller berufstätig ist, arbeitet er ausschließlich in seiner Freizeit an Projekten.

AuszeichnungenBearbeiten

- Nominierung für "Die Perle der Altmark" (Filmpreis)

- Preisträger des "Goldenen Mikrofons" (represäntativ für "KJR", zsm. mit Lucas Wecker & Erik Wildfang)

Soziales EngagementBearbeiten

-Unterstützer der Aktion "Aktiver Kinderschutz im Sport" vom TUS HOLTENAU [4]

Der Schamane - Auf Necris WegenBearbeiten

[5] Anfang 2017 lernte Heller den Kieler Drehbuchautoren und Schauspieler Jannis Mieck kennen. Dieser hatte ein Drehbuch für einen Fantasy-Spielfilm fertig gestellt und suchte nach Leuten für die Umsetzung.

19905178 916727055149658 3225856559468618007 n

Von rechts nach links: Mieck, Rettinghaus, Heller und Schröder

Über Heller lernte Mieck auch Tjorven Schröder kennen, dieser übernahm das Projekt und nutzte die Chance direkt als Regie-Debüt. Heller übernahm Produktion, Schnitt & Ton und kleine Nebenrollen. Mieck besetzte die Hauptrolle. Der Film wurde nach monatelanger Planung in 14 Tagen abgedreht.

Er handelt vom Schamanenschüler Yorin, welcher für den Tod seines Meisters verantwortlich gemacht wird. Um den wahren Mörder zu finden macht er sich auf eine Reise ins Ungewisse. Er trifft neue Weggefährten und versucht seinem eigenen Tod zu entkommen.

Hollywood-Sprecher Charles Rettinghaus ist Erzähler, der YouTuber Tim Dreeßen alias "timtastic" besetzt in den Film eine kurze Rolle.


Nachweise & LinksBearbeiten

http://www.filmszene-sh.de/der-schamane/ http://www.kn-online.de/News/Nachrichten-aus-Kiel/Ein-Schamane-am-Abgrund-Junges-Filmteam-dreht-Fantasy-Thriller https://www.shz.de/lokales/husumer-nachrichten/junger-eiderstedter-dreht-profi-film-id17662296.html